TURTLEGRAFIK


Turtlegrafik eignet sich ausgezeichnet für einen einfachen und anschaulichen Einstieg ins Programmieren. Die didaktische Idee stammt von Seymour Papert, der bereits 1966 die Programmiersprache LOGO entwickelt hat. Unsere Turtlegrafik verwendet eine didaktisch konzipierte Klassenbibliothek Turtle, die in der in der TigerJython-Distribution integriert ist. Die Verwendung einer globalen Turtle, vereinfacht die Programmcodes für Programmiereinsteiger. Man kann aber auch mehrere Turtle-Objekte verwenden und ihnen sogar verschiedene Turtlebilder zuordnen.
 

Im vorliegenden Lernprogramm werden wichtige Programmiertechniken anhand von exemplarisch ausgewählten lauffähigen Musterbeispielen erklärt. In jedem Kapitel findet man ausserdem Aufgaben, die sich für den Einsatz im Unterricht eignen.