Jython HomeDruckenJava-Online

Pi2Go Bausatz

Im Unterschied zu den Lego Mindstorms Robotern, bei welchen Motoren und Sensoren je nach Bedarf angeschlossen werden, sind beim Pi2Go die Motoren und Sensoren fest eingebaut. Es können aber an noch nicht belegten GPIO-Pins zusätzliche Komponenten angeschlossen werden.

Der Pi2Go verfügt über folgende Komponenten:

  • Ultraschallsensor (Ultrasonic Distance Sensors)
  • 2 Infrarotsensoren zur Linienverfolgung (IR Line Sensors)
  • 3 Infrarotsensoren zur Objekterkennung (IR Obstacle Sensors)
  • 4 Lichtsensoren (Light Sensors), ausser Pi2Go-Lite
  • 4 Paare Farb-LEDs (RGB LEDs), Pi2Go-Lite: 2 Paare weisse LEDs
  • Taste (Push Button)
  • 2 Motoren (DC Motors)
   

Anstelle des Battery-Packs empfehlen wir die Verwendung von 2 USB-Powerbanks (siehe Bauanleitung).

 

Verschiedene Modelle

  • Pi2Go: Ein Bausatz, das sehr einfacht zusammengebaut werden kann. Ein Raspberry Pi Modell 2 oder 3 muss zusätzlich beschafft werden. Beim Raspberry 3 ist WLAN integriert, bei Raspberry 2 ist ein USB-WLAN Adapter (z.B. EDIMAX EW-7811) erforderlich. Empfehlenswert ist eine kleine Digitalanzeige (IP Display Dongle for Raspberry Pi ).

    Für den Unterricht empfehlen wir diese Variante, da sie das beste Preis-Leistungsverhältnis aufweist.

 

 
  • Pi2Go TTS und Pi2Go Ultimate: Werden zusammengebaut und mit einer Schutzhülle ausgeliefert. Beim TTS-Model müssen der Raspberry Pi zusätzlich beschafft werden. Das Modell Ultimate erhält alles, was man braucht, um sofort loszulegen, ist aber auch die teuerste Variante..

 

 

 

  • Pi2Go-Lite: Das günstigste Modell. Der Roboter muss noch vollständig aus einzelnen Bauteilen zusammengebaut werden, wobei auch Lötarbeit anfällt. Raspberry Pi und USB-WLAN Adapter müssen zusätzlich beschafft werden. Dieses Modell ist leider nicht kompatibel mit den anderen Modellen.
 

Einige Bezugsquellen: