Jython

Serie 4: Animierte Actors



1)

Dem Actor Fish() werden zwei Sprites fish_0.gif und fish_1.gif zugeordnet.  

Erzeuge im Spielfenster mit dem Hintergrundbild reef.gif drei animierte Fish-Actors an den Positionen (0, 0), (5, 0) und 1, 2) und lasse sie so wie im Beispiel 1 von Zelle zur Zelle bewegen. Das Du siehst hier den Vorteil des Objektorientierte Programmierens: Wenn du einmal einen Actor mit seiner Bewegung und Animation definierst, kannst du beliebig viele davon erzeugen.

 

2)

Dem Actor Creature() werden zwei Sprites creature_0.gif
creature_1.gif
zugeordnet. In der Methode act() soll der Actor nur sein Sprite-Bild wechseln.

Erzeuge in einem Spielfeld mit 8 horizontalen und 8 vertikalen Zellen der Grösse 50 in jeder Zelle einen Actor. Dazu verwendest du zwei for-Schleifen:
for y in range(8):
    for x in range(8):

 

        addActor(Creature(), Location(x, y))