Jython

Verbindung über Bluetooth (Linux)


Voraussetzung:
Computer mit Bluetooth. Um eine IP-Verbindung über Bluetooth aufzubauen, wird das Bluetooth Personal Area Netzwerk (PAN) Protocol verwendet. Es ist eine empfehlenswerte Art, die Verbindung zum EV3 herzustellen, da man keinen Kabel und keinen WLAN-Adapter braucht.

Im Folgenden wird Aufbau der Bluetooth-Verbindung für Debian auf dem Lernstick, Ubuntu und Debian 7 beschrieben. Fall mehrere Roboter im gleichen Raum vorhanden sind, müssen sie umbenannt werden, denn standardmässig haben alle den Bluetoothname EV3. Eine Anleitung dazu findet man hier.

 

Debian auf dem Lernstick:


PC und EV3 paaren:

Schalten Sie den EV3 ein und klicken Sie oben rechts auf das Dreieck-Symbol.

Wählen Sie Bluetooth.

 


Warten Sie bis das System den EV3 erkennt. Falls mehrere EV3 im Raum sind, werden hier alle angezeigt. Wählen Sie den richtigen Roboter mit dem linken Mausklick aus (hier hat der Roboter den Bluetooth name EV1).

 

 

 

Sie werden aufgefordert, einen Bluetooth-Pin einzugeben.
Geben Sie 1234 ein.

Die Geräte sind jetzt gepaart, aber noch nicht verbunden.

 

 

Verbindung erstellen:
Der Roboter erscheint jetzt unter Activen Devices. Klicken Sie in diese Zeile und wählen Sie auf Als Internet-Verbindung verwenden.

 

 

Warten Sie, bis auf der rechten Seite Verbunden erscheint.

 

 

 

 

 

 

Achtung: Die Verbindung muss nach jedem Einschalten des EV3 neu aktiviert werden. Die Paarung muss nur bei der ersten Verwendung des Roboters erfolgen.

Verbindung testen:
Testen Sie die Verbindung im Terminal mit
ping 10.0.1.1

 

Ubuntu

PC und EV3 paaren:
Stellen Sie Bluetooth auf on und wählen Sie Set Up New Devices...

Wählen Sie den EV3 aus und klicken Sie auf Continue.

 

 

Sie werden aufgefordert eine PIN-Nummereinzugeben.

Geben Sie 1234 ein.

Die erfolgreiche Paarung wird bestätigt. Aktivieren Sie die Checkbox Use your mobile phone as a network device (PAN/NAP).
Klicken Sie auf Quit.

 


 

Verbindung herstellen:
Das Gerät ist jetzt installiert aber noch nicht verbunden.
Klicken Sie auf EV3 Network und wählen Sie den EV3 als aktiven IP Acces Point aus.

Achtung: Die Verbindung muss nach jedem Einschalten des EV3 erstellt werden.

Netzwerk-Verbindung mit ping überprüfen:
Öffnen Sie das Terminal und geben Sie ein:
ping 10.0.1.1

 


Debian 7

PC und EV3 paaren:
Stellen Sie Bluetooth auf on und klicken Sie auf +, um ein neues Device hinzufügen.

Wählen Sie den EV3 aus und klicken Sie auf Continue.

 

 

Sie werden aufgefordert eine PIN-Nummer einzugeben.

Geben Sie 1234 ein.

Die erfolgreiche Paarung wird bestätigt.

 

 

Verbindung herstellen:
Das Gerät ist jetzt installiert aber noch nicht verbunden.
Klicken Sie auf EV3 Network und wählen Sie den EV3 als aktiven IP Acces Point aus.

 


 

 

Die Verbindung ist nun hergestellt:

 

 

 

Achtung: Die Verbindung muss nach jedem Einschalten des EV3 aktiviert werden.

Netzwerk-Verbindung mit ping überprüfen

Öffnen Sie das Terminal und geben Sie ein:
ping 10.0.1.1

 

EV3 umbenennen

In einem Klassenverband oder wenn Sie mit mehreren EV3 arbeiten, ist es sinnvoll, den Robotern verschiedene Namen zu geben. Die Umbenennung kann direkt auf dem EV3 unter dem Menüpunkt System - Change name vorgenommen werden.

Es erscheint ein Bildschirm mit vielen Zeilen. Dieser dient zur Texteingabe auf dem EV3-Display. Suchen Sie mit den Cursortasten die passenden Zeichen und geben Sie den neuen Bluetooth-Namen (mit Cursor auf Zeichen gehen und Enter drücken. Die eingegebenen Zeichen erscheinen oben auf dem Display.

Mit wird ✓ die Eingabe beedet.

Nach dem Umbenennen muss der EV3 neu gestartet werden.